Zum Hauptinhalt springen

Wir haben gewonnen!

Die Klasse 6c gewinnt im Nichtraucherwettbewerb „Be smart – don’t start“

 

 

Im vergangenen Schuljahr 2021/2022 haben wir, die damalige 5c, am bundesweiten Präventionsprogramm „Be smart – don’t start“ teilgenommen, das Schulklassen dazu motivieren soll, rauchfrei zu sein und auch zu bleiben.

In diesem Projekt geht es darum, dass die gesamte Klasse für einen bestimmten Zeitraum nicht rauchen durfte. Da alle Schüler/innen unserer Klasse wussten, dass Rauchen gesundheitsschädlich ist, haben sich auch alle ohne Probleme an die Vorgaben des Projektes gehalten! Bei diesem Projekt kann man aber auch Preise gewinnen, wir haben es geschafft und 200 Euro für unsere Klassenkasse gewonnen.

Frau Lamche-Fontoura und Frau Pilot von der AOK in Bonn haben uns im Unterricht überrascht und uns den Preis überreicht.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist super einfach und auch kostenlos. Für uns hat es sich auf jeden Fall gelohnt. Also macht auch ihr bei „Be smart – don’t start“ mit und habt die Chance, einen Preis zu gewinnen und gesund zu leben.

 

Paul Melder und Paula Müller (6c), (EVR)

 

Eintauchen in die Welt der Bücher – Vorlesewettbewerb am EFG

 

 

Endlich fand in diesem Schuljahr kurz vor Weihnachten wieder der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs am Emil-Fischer-Gymnasium in Präsenz statt und bot eine Vielzahl an spannenden Jugendbüchern, die jetzt auf lesehungrige Schülerinnen und Schüler warten.


Am 13.12.2022 füllte sich die Aula in der fünften und sechsten Stunde mit einer großen Menge an Schülern: Nicht nur die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klasse, die aktiv am Wettbewerb teilnahmen, sondern auch alle Fünftklässler sowie die Lernenden der Vorbereitungsklassen strömten in das Stadttheater, um sich in die Welt der Bücher entführen zu lassen. Die sechs Vorleser Franziska und Florian (6a), Emilia und Arne (6b) sowie Lukas und Paula (6c) waren schon ganz aufgeregt und zitterten ihrem Auftritt entgegen. Die Jury, bestehend aus Roland Scholz als Vertreter des Fördervereins sowie der Referendare Lisa Merk, Lara Ossenhofer und Enno Schüler, nahm ihre Plätze auf der Bühne ein. In der ersten Runde durften alle Vorleser einen von ihnen selbst ausgewählten Romanausschnitt präsentieren und anschließend vorlesen. Unter großem Jubel der Klassenkameraden meisterten dies alle von der jeweiligen Klasse ausgewählten Vertreter. Vorgelesen wurde z.B. aus Princess Academy von Shannon Hale, Das Internet der bösen Tiere (Gina Meyer) und aus Keeper of the lost cities – Der Aufbruch von Shannon Messenger. Danach wurde es schwieriger: Ohne Vorbereitungszeit lasen die Teilnehmer einen ihnen zuvor unbekannten Text aus dem Roman Herr der Diebe von Cornelia Funke auf der Bühne vor. Während der nun folgenden Pause stieg die Spannung: Wer würde den Schulentscheid gewinnen? Nachdem die Jury sich beraten hatte, stand die Gewinnerin fest: Paula Müller vertritt nun das EFG beim Kreisentscheid im Februar! Alle Klassenvertreter erhielten selbstverständlich auch Preise, die dankenswerterweise der Förderverein gesponsort hatte.

 

Wir gratulieren Paula ganz herzlich und wünschen ihr viel Erfolg für die nächste Runde!

 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.